Bookmark and Share

   

Gottesdienst „zum Nachhören“

Manche ältere Gemeindeglieder können den Gottesdienst nicht mehr besuchen und freuen sich, wenn sie diesen dann später anhören können.

Die Tonbandanlage, die bisher dafür genutzt wurde und mit Kassetten arbeitete, ist in die Jahre gekommen. Die Tonqualität ist nicht mehr gut, und Kassetten sind auch kaum noch zu bekommen.

Daher hat die Kirchengemeinde ein neues System erworben, mit dem die Gottesdienste in guter Qualität aufgenommen werden können und mit einem kleinen Gerät oder an vorhandenen Tonanlagen abgespielt werden können.

Dabei wird der Ton des Gottesdienst auf einem so genannten USB-Stick gespeichert und kann von diesem abgespielt werden. Dafür gibt es viele verschiedene Geräte, so z.B. Radios, Stereoanlagen , neue Plattenspieler und anderes mehr.

Auf Wunsch stellt auch die Kirchengemeinde ein geeignetes Abspielgerät zur Verfügung.


Wenn es ältere Gemeindeglieder gibt, die gerne auf diesem Weg den Gottesdienst hören wollen, wenden sich diese oder ihre Angehörigen bitte an das Gemeindebüro unter der Telefonnummer: 351444 .
 

 

Sollten technische Fragen bestehen, z.B. zu möglichen Abspielgeräten oder  der Handhabung des kleinen „Musicman“- Würfels, dann können die Mitglieder des Tonbanddienstes oder des „Technik-Teams“ angesprochen werden, die auch über das Gemeindebüro bzw. die Presbyter  zu erreichen sind.

Wir würden uns freuen, wenn das Angebot rege in Anspruch genommen wird.